Sonntag, 5. März 2017

[Februar 2017] Lesemonat



Hallo, heute habe ich meinen Lesemonat Februar für euch und ich kann sagen, dass ich trotz Schulstress in meinen Augen viel gelesen habe, was mich natürlich freut. Allerdings wird das dann leider ab März anders aussehen, weil da die Klausuren wieder losgehen, wuhu! Aber beginnen wir jetzt mit dem Lesemonat :)






STATISTIK



Gelesene Bücher: 6 Bücher
Gelesene Seiten: 2.057
Gelesene Seiten/Tag: ca. 73,5 Seiten
Durchschnittsbewertung: 3,67 Sterne
Highlight: A Court of Mist and Fury 
"Flop": Oblivion





So, das ist mein Lesemonat und ich bin echt zufrieden mit der Anzahl, von dicken bis dünnen, anspruchsvollen, weniger anspruchsvollen Büchern war alles dabei und ich würd sagen, ich sag jetzt mal zu jedem Buch meine Meinung :)

O B L I V I O N
{Jennifer L. Armentrout}
361 Seiten

Dieses Buch ist der erste Band der LUX-Reihe nur aus der Sicht des männlichen Protagonisten Daemon Black und auf Englisch, wobei das Buch auch auf Deutsch im Carlsen Verlag erhältlich ist.
Leider muss ich sagen, dass mir das Buch nicht so gut gefallen hat. Ich habe mir ja für dieses Jahr vorgenommen, die Reihe nochmal zu lesen, weil ich so viele andere Bücher gelesen habe seit ich die Reihe abgeschlossen habe, dass ich nicht mehr weiß, was alles passiert ist und warum ich die Reihe mal so geliebt habe.
Doch mich konnte dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Zu oft ging mir Daemon total auf den Keks, ständig wiederholt er, dass er sich von Katy fernhalten soll und doch ist er immer in ihrer Nähe. Außerdem muss ich sagen, dass er mir zu oft geflucht hat, irgendwann wurde es grenzwertig. Den Schreibstil fand ich gut, er war nicht schwer und ist somit gut für Einsteiger! Viele meinen ja, dass es lange dauert, bis man hinter das Geheimnis von Dee und Daemon kommt und leider muss ich dem zustimmen. Das Buch an sich ist in meinen Augen nichts Besonderes, gegen Ende wurde es erst wirklich spannend, weil davor nicht wirklich was passiert ist und ich mich eher durchgezwungen habe. Insgesamt komme ich auf 3 Sterne und hoffe, dass Onyx besser ist!

D A S  P A K E T
{Sebastian Fitzek}
368 Seiten


Als es rauskam wurde es total gehypt und ich habe es mir dann auch gekauft, vollkommen hoffnungsvoll, dass ich endlich ein neues Genre für mich entdecken kann, denn Thriller sind nun wirklich nie mein Ding gewesen. Auch wenn es hieß, dass dies nicht sein bestes Werk sei, habe ich mich im Februar spontan dafür entschieden und ich kann nur sagen, dass es mir wirklich überraschend gut gefallen hat. Ich fand es spannend, ein wenig verrückt und unglaublich packend sowie flüssig zu lesen. Ich habe das Buch so schnell beendet, denn der Schreibstil des Autors ist wirklich ein Traum! "Das Paket" war bis zu letzten Seite spannend, ich hatte einige Vermutungen, von wem das Päckchen denn sein könnte, lag am Ende komplett falsch, war verwirrt und dennoch: Nachdem ich alles hab sacken lassen, war ich wirklich begeistert und froh, dass ich dieses Buch gelesen habe! Ich gebe dem Buch 4 Sterne!

E M I L I A  G A L O T T I
{Gotthold Ephraim Lessing}
102 Seiten

Also das ist kein Buch, was ich so freiwillig lesen würde, aber für den Deutschunterricht muss man das halt machen und ich muss sagen, dass es um einiges besser ist als Sophokles :D Insgesamt fand ich das Trauerspiel eigentlich gut, auch wenn es im Prinzip nur um eine Sache geht, die überwiegend nur erwähnt wird, sehr wenig im Buch vorkommt und dennoch den Titel ausmacht: Emilia Galotti, eine Bürgerliche, die sich in das Herz des Prinzen von Guastalla geschlichen hat ohne es zu wissen. Im gesamten Buch geht es nur darum, dass er seine Geliebte haben möchte und natürlich endet es in einer Tragödie.


Insgesamt habe ich 3 Sterne vergeben, denn für eine Schullektüre war es okay, auch wenn es ziemlich inhaltslos war :D

D E R  S E E L E N B R E C H E R
{Sebastian Fitzek}
288 Seiten

Ja, diesen Monat habe ich tatsächlich 2 Bücher von dem guten Herrn geschrieben und auch dieses hier hat mir gut gefallen, wenn auch weniger gut als das Paket, denn ich fand das hier dann doch etwas arg abgefahren. Es hat wirklich an den Nerven gezogen, dennoch fand ich es gut und kann es auch empfehlen, das Ende war echt gut, auch wenn ich glaube, dass man das auch vorhersehen kann, habe ich zwar nicht, weil ich durchgehend verwirrt war, dennoch denke ich, dass einige andere es vorhersehen würde. Ich vergebe 4 Sterne!

A  C O U R T  O F  M I S T  A N D  F U R Y
{Sarah J. Maas}
631 Seiten


Dieses Buch war MAGISCH und EPISCH. Ich war verhältnisweise schnell durch, weil es so packend war und der Schreibstil war auch super toll, dass ich auf  "A Court of Wings and Ruin" nur noch mit großem Herzsehnen warten kann. Es ist zwar zugegeben erst in den letzten 10 Kapitel wirklich etwas passiert, dennoch hat die Autorin es geschafft, einen durch wunderschöne Beschreibungen, Momente und Worte (Zitate) an das Buch zu binden, sodass man unbedingt weiterlesen musste. Es gab so schöne Stellen, aber auch traurige, die einem das Herz gebrochen haben. Die Charaktere sind so "precious" , also wertvoll, kostbar, sie haben alle Geschichten, tragen eine Maske, doch wenn man hinter diese Maske schaut, kann man sie nur lieben. Sie bringen einem zum Lachen, zeigen einem, wie man menschlich ist, haben zum Teil auch normale Probleme wie du und ich. Der Night Court ist unglaublich toll, hat wunderschöne Ecken, dass ich ebenfalls dort leben will. Rhysand - war mir im ersten Teil noch unsympathisch - ist in diesem Buch zu meinem Schatz geworden, der beschützt werden muss. Dieser Mann ist unglaublich arrogant, lustig, hat einen Beschützerinstinkt, lässt Feyre selbst entscheiden, setzt sie nicht unter Druck und ist lustig, hat aber auch seine dunklen Seiten, die ihn runterziehen. Er ist ein unglaublich wichtiger und treuer Mensch, dass man ihn einfach lieben kann. Das Ende, vor allem der letzte Satz, waren einfach herzzerreißend, aber geil und episch. Ich hoffe, dass der Mai schnell kommt....
5 Sterne für dieses Buch!

S H A R J  U N D  D E R  F E U E R K R I S T A L L
{Audrey Harings}
307 Seiten

Zu dem Buch habe ich letztens erst eine Rezension veröffentlich, die ich HIER verlinke :) Insgesamt kam ich auf 3 Sterne.

So, das war auch schon mein sehr lang gewordener Lesemonat, ich hoffe, im März genauso viel lesen zu können und wünsche euch nun noch einen schönen Sonntag! ♥






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen