Sonntag, 5. Februar 2017

[Januar 2017] Lesemonat

Hello, heute habe ich meinen Lesemonat für euch! (Der mal ganz nebenbei besser war als erwartet!!) Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Durchlesen :) ♥



STATISTIK

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2.143
Gelesene Seiten/Tag: 69,13
Durchschnittsbewertung: 3,6  Sterne
Highlight: A Court of Thorns and Roses
Flop: Frigid

Angefangen hat mein Januar im London des 19. Jahrhunderts bei Tessa, Jem und Will. Ich war nach dem ersten Band "Clockwork Angel" so unfassbar gespannt, wie es denn weitergehen wird und habe dementsprechend sofort Band 2 gelesen.

CLOCKWORK PRINCE

Ich war sehr gespannt, vor allem weil mir gesagt wurde, dass es hier wirklich spannend werden würde, leider war ich ziemlich enttäuscht von dieser Fortsetzung. Es ist wenig Spannendes passiert, das Ende war nicht so heftig wie ich es mir erhofft hatte, allein die Liebesgeschichte rund um Jem, Will und Tessa war wirklich gut (und der Schreibstil) und dass man mehr über Will erfahren hat. Was mich an dem Buch ebenfalls gestört hat, waren die viel zu langen Kapitel. Ich hatte wirklich den Eindruck, dass ich nicht voran komme, weswegen ich länger an dem Buch saß, als nötig
Insgesamt komme ich auf 3,5 ☆ und hoffe, dass "Clockwork Princess" mir besser gefallen wird :)

Weiter ging es dann mit einer leichten Geschichte (Dachte ich), die ich an einem Tag gelesen habe.

DER SOMMER IN DEM DIE ZEIT STEHEN BLIEB

Leider hat mir das Buch nicht sonderlich gut gefallen :( Ich mochte die Protagonistin nicht, ich konnte mich leider nicht mit ihr identifizieren und fand ihre Handlungen nicht nachvollziehbar. Außerdem denke ich, dass die Autorin das Buch noch etwas spannender gestalten wollte, doch leider hat mir die Richtung, in die das Buch gegangen ist, nicht sonderlich gut gefallen. Der Schreibstil war noch ganz in Ordnung, weswegen ich auf 3 ☆ komme.

Nun kommen zwei Bücher, die mir in dem Monat unglaublich gut gefallen haben, ich bin so froh, sie (endlich) gelesen zu haben!!

SALZ UND STEIN

O.MEIN.GOTT. Wenn es keinen dritten Band geben sollte, geh ich mich vergraben. Ich mochte das Buch wirklich total gerne, ihr könnt HIER mehr darüber lesen :) Es stand - zu unrecht - 1 Jahr und länger ungelesen in meinem Regal und frage ich mich echt, warum...! Es war so gut!!





A COURT OF THORNS AND ROSES


Ich habe mir das Buch auf Englisch gekauft und mir gesagt, "OK, du fängst es diesen Monat an, stresst dich aber nicht, es auch direkt zu beenden..." Tja. Ich habe das erste Kapitel gelesen, war danach erstmal ein wenig eingeschüchtert, aber je mehr ich gelesen habe, desto schneller und besser bin ich vorangekommen. Irgendwann habe ich auch die liebe Laura überholt (Wurden dann Reading Buddies♥). Man muss sich auf das Englisch einlassen und weil es noch dazu mein erstes englisches Fantasybuch war, war es an manchen Stellen so, dass es mir ein wenig zu schnell ging, weil ich nicht hinterherkam :D Außerdem ist es Sarah J Maas, ich finde ihren Schreibstil im Deutschen schon anspruchsvoll, genauso war es auch im Englischen. Sollte dieses Buch also auf eurer Wunschliste sein, würde ich euch raten, davor noch andere Bücher gelesen zu haben (bzw, wenn es euer erstes Englisches Buch sein sollte, lest zum Einstieg vielleicht lieber eine leichte Liebesgeschichte...!). Zur Geschichte möchte ich nicht zu viel sagen, da ich das Buch noch rezensieren werde. Aber ich fand schon die erste Hälfte echt gut, doch dann kam die zweite.... Oh Mann, die war so episch! Ich freue mich so, so, so sehr auf "A Court of Mist and Fury"!!
5 ☆für diesen Auftakt einer tollen Reihe!

Zum Schluss habe ich dann leider ein weniger gutes Buch gelesen :(

FRIGID

In meiner Rezension (HIER) habe ich meinen Senf dazu schon abgegeben, doch ich kann euch hier nochmal sagen, dass ich euch das Buch überhaupt nicht ans Herz legen kann und ich mega enttäuscht davon war :/

So, das war auch schon mein Lesemonat und ich bin echt zufrieden, dass ich mehr geschafft habe, als erwartet :) Ich freue mich schon auf den Februar (trotz neuer Klausurphase) und wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

Kommentare:

  1. Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb liegt schon seit Ewigkeiten auf meinem SuB, keine Ahnung warum, der Klappentext spricht mich nicht mal an :D
    Salz & Stein (und der erste Teil auch) hat mir gar nicht gefallen, fand die Reihe schrecklich langweilig :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara :D

      Ja, "Der Sommer in dem die Zeit stehen blieb" war leider nicht so mein Fall, aber naja :D
      Dass dir die Bücher von V. Scott nicht gefallen haben, find ich echt schade :(

      Liebe Grüße,
      Magali

      Löschen