Mittwoch, 10. Februar 2016

Rezension zu "Dark Elements-Eiskalte Sehnsucht"

Hallo, heute möchte ich euch meine Meinung zum zweiten Band der Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout (meine queeeeeeen ♥) sagen. Das Buch wurde mir freundlicher Weise vom Harper Collins Germany Verlag zur Verfügung gestellt, danke an dieser Stelle!
 
Band eins hat mir schon unglaublich gut gefallen, deshalb war ich umso aufgeregter, wie es nun weitergehen wird, vor allem, weil Band 1 mit einem Cliffhanger geendet hat. Aber kommen wir zuerst zu den Basic-Fakten!
 
 
 
Verlag: Harper Collins Germany
 
Übersetzer/In: Ralph Sander
 
Preis: 16,90€
 
Seitenanzahl: 432 Seiten
 
Originaltitel: Stone cold touch
 
Altersempfehlung: 14 bis 16 Jahre
 
 
Inhaltsangabe (Eigene)

Laylas Leben geht drunter und drüber seit der Hohedämon und Kronprinz der Hölle Roth sich für sie geopfert hat und in die Tiefen der Feuergruben geschickt wurde. In der Schule geschehen merkwürdige Dinge, ihre Wächterfamilie wird ihr gegenüber immer argwöhnischer und als wäre das alles noch nicht genug, so scheint es, als ob ihre Jugendliebe Zayne plötzlich Interesse an ihr zeigt. Ein Krieg beginnt, als Roth eines Abends vollkommen überraschend mit einer unheilvollen Nachricht auftaucht...

Zitat

"Layla?" Ich wollte reagieren, aber dazu war ich nicht mehr in der Lage. Die Leere rief mich zu sich, und es war unmöglich, sich ihr zu widersetzen.
"Kannst du mich hören? Ich möchte, dass du etwas weißt", redete Roth weiter. Seine Stimme klang belegt und sehr weit entfernt, aber auch sehr aufdringlich. "Ich liebe dich, Layla. Hörst du? Ich habe dich von dem Moment an geliebt, als ich das erste Mal deine Stimme gehört habe, und ich werde dich auch weiterhin lieben. Egal, was kommt, ich liebe dich" (S. 393)
 
Meinung
 
Okay, nach diesem Zitat muss man das Buch kaufen, oder etwa nicht?? Ich meine, es ist so unfassbar schön gesagt, auch wenn es etwas kitschig ist.
 
Ich kann euch gleich sagen, dass alle, die auf diesen zweiten Band der Trilogie gewartet haben, es zurecht getan haben. In meinen Augen ist es genauso gut wie  Band 1 und das will was heißen, denn seien wir mal ehrlich: Wie oft kommt es bitte vor, dass eine Fortsetzung mit dem vorherigen Band mithalten kann? Genau selten bis gar nicht. Doch hier ist es der Fall, die Geschichte beginnt  sehr vielversprechend (zwar in der Schule :D), denn schon im ersten Kapitel passiert eine außergewöhnliche Sache für Layla und ihre Freunde.
 
Kurze Anmerkung am Rande: God bless Jennifer L. Armentrout! Ihr Schreibstil ist einfach unfassbar gut, es macht unglaublich Spaß, ihre Geschichten zu lesen, man kann einfach in ihre erschaffene Welt eintauchen und dabei das Gefühl haben, dass man tatsächlich ein Teil davon ist! Bis jetzt hatte ich noch kein Buch von dieser Autorin, was mir NICHT gefallen hat (bis auf Onyx, das war am Anfang etwas schwach, wurde aber dann im Laufe immer besser).
 
Das Buch war eigentlich die ganze Zeit über spannend gehalten, manchmal zog es sich minimal, wie auch schon im ersten Band, aber diesmal ging es eigentlich. Es waren immer die Stellen, bei denen Layla über Zayne nachgedacht hat und da habe ich einfach gemerkt, dass ich Team Rayla bin, einfach weil Roth deutlich ansprechender ist. Er kommt mir nicht wie ein Weichei vor, auch wenn Zayne durchaus was auf dem Kasten hat, was man an gewissen Stellen im Buch auch merkt, das Problem ist einfach, dass Zayne mir zu nett ist. Ich hab das Gefühl, dass er sich im Gegensatz zu Roth nicht wirklich durchsetzen kann.
 
Kommen wir nun zu Roth, dem Kronprinzen der Hölle. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ihn in diesem Buch manchmal gehasst habe, weil er Layla (und somit auch mir) öfter als ein Mal das Herz gebrochen hat. Er war ihr gegenüber immer sehr kalt und das war für mich am Anfang nicht verständlich, auch wenn ihn das interessanter gemacht hat. Nachdem er aufgelöst hat, warum er so ist, konnte ich ihn verstehen, dennoch war ich danach ein kleines Wrack.
 

Layla war in diesem Buch an gewissen Stellen naiv, was sie mir aber nicht  unsympathischer gemacht hat. Ich mochte sie immer noch genauso sehr wie im ersten Band, ich fand, dass sie eine kleine Entwicklung durchgemacht hat, auch wenn diese sehr gering war, was ich nicht sonderlich schlimm fand. Ich hoffe, dass sie im dritten und letzten Band mehr zur BadAss-Layla wird! Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, dass sie mehr auf dem Kasten hat.
 

Ich mochte den Handlungsverlauf der Geschichte sehr gerne, wie oben schon erwähnt, es war spannend, ab dem ersten Kapitel, die Spannung wurde immer mehr aufgebaut, sodass es am Ende einen tollen Showdown gab! Ich muss trotzdem sagen, dass es dann vor allem gegen Ende (zweite Hälfte) vorhersehbar war, was es mit der Lilin zu tun hat. Der Showdown hat mir unglaublich gut gefallen, auch wenn ich da fast geweint habe, es sind schreckliche Dinge geschehen, die dann dazu geführt haben, dass das oben genannte Zitat entstand. Abbot war mir in diesem Band nur noch unsympathisch, er war ständig argwöhnisch und hat Layla immer die Schuld für alles gegeben und das was am Ende geschah, hat nicht nur dafür gesorgt, dass Layla kein Vertrauen mehr in ihm hat sondern auch ich nicht mehr.
 
Die Liebesgeschichte fand ich gut, auch wenn Layla mit der falschen Person in diesem Band zusammen war (in meinen Augen, immer eine Sache der Perspektive und wen man mit wem shipt :D)  Trotzdem fand ich sie schön ausgearbeitet und mir haben die Momente gut gefallen. Ich bin nun mehr als gespannt, wie es im dritten Band mit der Liebesgeschichte weitergehen wird und hoffe, dass Rayla mehr Momente bekommen wird und dass sich Layla auch für den in meinen Augen richtigen entscheidet!
 
Abschließend kann ich sagen, dass sich das Warten auf diese Fortsetzung gelohnt hat und ich das Buch sehr genossen habe! Im Endeffekt habe ich sogar Laura (Hier ist ihr Blog :) ) eingeholt und das Buch vor ihr beendet, dabei war sie die ganze Zeit schneller als ich! Nun zur Bewertung: Da man aus dieser Rezension schließen kann, dass mir das Buch gefallen hat, ist es wohl kaum verwunderlich, dass es auch eine gute Bewertung bekommt! 4,5/5 ! Ich freue mich schon sehr auf Band 3 (auf dem Cover wird Klopfer sein♥) und auf das Ende, auch wenn ich dann wahrscheinlich traurig sein werde, dass es dann vorbei ist.
 
Band 1: Dark Elements-Steinerne Schwingen (Rezension hier )
Band 2: Dark Elements-Eiskalte Sehnsucht
Band 3: Dark Elements-Sehnsuchtsvolle Berührung
 
Ich hoffe, dass euch die Rezension gefallen hat und wünsche euch noch einen schönen Tag/Abend!
Magali ♥ -Danke nochmal an den Harper Collins Germany Verlag für das Rezensionsexemplar-
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Magali,

    Ich habe meine Rezi ebenfalls gerade hochgeladen -
    Dat Timing, tho! :D
    Super Rezension von dir. ♥

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laura, Biene ich habe deine Rezension schon gelesen und ebenfalls einen Kommentar dagelassen! ♥

      Ja, wir könnens halt auch ohne absprechen :D

      Liebe Grüße,
      Magali, Biene ☺

      Löschen
  2. Hallo Magali, ahh ich wusste gar nicht das du auch einen eigenen Blog hast :0 naja auf jeden Fall sieht er total schön aus! :)
    und eine wirklich schöne Rezension! "Dark Elements" werde ich auch ganz bald lesen :)
    Liebste Grüße Aileen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Aileen, gut, dass du das jetzt weißt, ne? :D Vielen Dank, das freut mich, dass dir mein Blog und die Rezension gefällt! ♥ Ich kann es dir nur empfehlen, diese Reihe ist sooo unfassbar toll!! *.*

      Liebe Grüße,
      Magali ♥

      Löschen
  3. Hey, das ist eine tolle Rezi! :-) yay, noch jemand der Rayla shippt! :D ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ♥
      Danke, das freut mich! Und natürlich bin ich für Rayla! Trotzdem hab ich vor Band 3 nun Angst :D

      Liebe Grüße,
      Magali ♥

      Löschen